Sicherheitsdienstleistungskraft Tourismus

Security Officer Tourismus

Unser Angebot:
Fortbildung zum Security Officer Tourismus

Dauer:
11 Wochen Theorie und Fachpraxis
8 Wochen Praktikum (entfällt bei berufsbegleitender Durchführung)

Berufliche Perspektiven:

In privaten Sicherheitsunternehmen:
- Einsatz als Nightauditor
- Einsatz als Sicherheitsmitarbeiter in Hotels o. Ferienparks
- Einsatz als Sicherheitsmitarbeiter in Museen

Berufliche Perspektiven:

Im Tourismusgewerbe:
- Rezeptions- und Servicebereich von Hotels
- Ferienparks und Campingplätzen
- Aufsicht in Museen

Ausbildungsinhalte:

Grundlagenausbildung Sicherheitsgewerbe

  • Rechtsgrundlagen

  • Umgang mit Menschen

  • Unfallverhütung

  • Umgang mit Sicherheitstechnik

Brand und Katastrophenschutz

  • gesetzliche Grundlagen

  • Prävention

  • vorbeugender und abwehrender Brandschutz

  • Handlungen bei Alarmierung und Evakuierung

Sicherheit und Service in der Tourismusbranche

  • PC Grundlagen, Arbeit mit Hotelsoftware,

  • Kaufmännische Grundlagen für den Rezeptionsbereich,

  • Serviceorientiertes Verhalten und Handeln im Rezeptionsbereich,

  • Diskrete Sicherheit im Urlaub,

  • Grundlagen der Kommunikation in Englisch

Abschlüsse:

  • Security Officer Tourismus (VSW-Zertifikat)

  • Sachkunde nach 34 a GewO (IHK-Abschluss)

Bildungsprämie

Aktuelle Bildungsmaßnahmen:

Unseren aktuellen Kurse: HIER

Sicherheitsmitarbeiter

... in Hotels

... in Ferienparks

... in Museen

KontaktImpressum